Interview Salzburger Nachrichten 2022-10-31
Interview Salzburger Nachrichten 2022-10-31

Würdevolle Beerdigungen mit persönlichem Nachruf

Bild

Theologe Immanuel Fiausch MA MBA gestaltet würdevolle Trauerreden mit persönlichem und wertebasiertem NachrufTrauergespräche finden im Kreis der Familie statt - zum pietätvollen Erinnern und zur gemeinsamen Reflexion über den geliebten Menschen. 

 

In der Würdigung, der Zeremonie und der Trauerrede stehen das Andenken, die Biographie und die gelebten Werte in Liebe und Dankbarkeit im Mittelpunkt.

 

 

Mit Erfahrung und Kompetenz verfasst der Trauerredner seit über 15 Jahren Zeremonien. Darunter waren bekannte Unternehmerpersönlichkeiten, renommierte Künstler und sozial engagierte Menschen. Trauerbegleitung findet zuhause in den Familien, aber auch bei Bedarf im beruflichen Kontext statt.

 

Einschlägige Studien (Theologie/Seelsorge/Wirtschaft) und langjährige Berufserfahrung werden mit Feingefühl und Empathie in den Ausarbeitungen umgesetzt. Seit vielen Jahren arbeitet der Trauerredner als Theologe, Redner für Kasualien und gewerblich auch als psychosozialer Berater. Davor war er leitender Hauptpastor und Geistlicher einer staatlich anerkannten Kirche in Salzburg (u.a. Kirchenvertreter als Vollmitglied in der Salzburger Ökumene bis 2016). 

 

 

Trauerbegleitung und -reden werden auch bewusst für Menschen ohne Religionszugehörigkeit angeboten. Denn über 1,9 Millionen ÖsterreicherInnen sind bereits offiziell "ohne Bekenntnis (o.B.)". Am authentischsten kann der Freie Theologe denjenigen dienen, denen Sinn und Werte im Leben wichtig waren.

 


Würdigung der Persönlichkeit & Trauerreden mit Sinn und Werten